Danke für Ihr Vertrauen! 

Die FWG Bobenheim am Berg bedankt sich bei allen Wählerinnen und Wählern für das ihr entgegengebrachte Vertrauen. Das bei der Kommunalwahl erzielte Wahlergebnis von 40,8 % ist uns Freude und Verpflichtung zugleich. Die FWG wird sich aktiv im Gemeinderat und in den Ausschüssen einbringen, um die Interessen der Bobenheimer Bürgerinnen und Bürger zu vertreten.

Die Kandidaten zur Gemeinderatswahl

Unser Motto
Nur B obenheim verpflichtet
P arteiunabhängig
S tärkung der Dorfgemeinschaft
A ttraktiver und l ebendiger Ort
L ebenswert für jede Generation
G esunde Finanzen
I nternet für alle
T ransparenz von Entscheidungen

Michael Fischer

Alter:  56 Jahre
Beruf: Winzer


Ich lebe und arbeite in Bobenheim und stehe für  eine starke Dorfgemeinschaft, die zusammensteht. Denn nur gemeinsam lässt sich was bewegen!.

Heike Beierlein

Alter:  54 Jahre
Beruf: Flugbegleiterin


Die FWG Bobenheim ist eine unabhängige Gruppierung und daher in ihren Entscheidungen nur Bobenheim und seinen Bürgern verpflichtet..

Klaus Lenke

Alter:  65 Jahre
Beruf: Dipl. Kaufmann


Ohne schnelles Internet verliert Bobenheim den Anschluss. Große Teile von Bobenheim sind in der laufenden Ausbauphase nicht enthalten. Das muss dringend angepackt werden.

Petra Fischer

Alter:  26 Jahre
Beruf: Winzerin


Bobenheim muss endlich wieder für jede Generation lebenswert sein. Wir brauchen Angebote für Jugendliche und Ideen wie wir ein Minimum an Infrastruktur schaffen können.

Rüdiger Dauth-Beierlein

Alter: 57 Jahre
Beruf: CNC-Programmierer

Wir müssen Tranparenz von komunalpolitischen Entscheidungen verbessern. Die FWG steht für eine offene und umfassende Informationspolitik.

Prof. Dr. Thomas Schiele

Alter:  52 Jahre
Beruf: Vice President

Die Haushaltslage in Bobenheim ist sehr angespannt und erlaubt kaum Spielraum für Gestaltung. Ziel muss es sein, den Haushalt zu gesunden, um endlich wieder etwas bewegen zu können.

Georg Eisel

Alter:  69 Jahre
Beruf: Rentner


Unser Wald ist Natur- und Erholungsraum  aber auch Ressource. Daher müssen wir ihn schützen und bewahren und richtig bewirtschaften. Und dafür setze ich mich ein.

Anita Spandl

Alter:  45 Jahre
Beruf: Flugbegleiterin


Ich bin sehr dankbar in diesem besonderen Ort leben zu dürfen und möchte durch mein Engagement und ihre Stimme für die FWG dazu beitragen, dass noch mehr BürgerInnen so positiv über ihre Heimat denken.

Dr. Peter Barghoorn

Alter:  50 Jahre
Beruf: Chemiker


Bobenheim muss wieder attraktiv für junge Familien werden. Ansonsten vergreist unser Dorf. Dazu brauchen wir schnelles Internet aber auch eine bessere Verkehrsanbindung.

Bernd Eisenbarth

Alter:  60 Jahre
Beruf: Dipl.-Ing.


In Zeiten begrenzter finanzieller Möglichkeiten müssen wir Investitionsvorhaben in der  Gemeinde priorisieren und gemeinsam verwirklichen. Die FWG setzt sich dafür ein.

Bernhard Schäbler


Die FWG ist unabhängig und bürgernah. Sie steht für bessere Information der Bürger über Entscheidungsprozesse im Gemeinderat.

Frank Neblung

Alter:  50 Jahre
Beruf: Informatiker


Bobenheim soll ein attraktiver Wohnort bleiben. Dafür will ich mich einsetzen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok